Eine Frau steht neben einem Mann, der eine VR-Bille trägt
Eine Frau steht neben einem Mann, der eine VR-Bille trägt
Eine Frau steht neben einem Mann, der eine VR-Bille trägt
Eine Frau steht neben einem Mann, der eine VR-Bille trägt
IT

Wir verbinden täglich Millionen von Menschen. Weltweit.

IT

Wir verbinden täglich Millionen von Menschen. Weltweit.

Eine Frau und zwei Männer arbeiten mit einem humanoiden Roboter

Unsere vielfältigen Systemlösungen verbinden jeden Tag Millionen von Menschen auf der ganzen Welt: von den rund 610.000 Mitarbeitern im Volkswagen Konzern und seinen 12 Marken bis hin zu unseren Kunden. Wir – die Volkswagen Group IT – treiben die Digitalisierung von Volkswagen und seinen Produkten voran: an unseren IT-Hauptstandorten Wolfsburg, Berlin und München, an allen konzernweiten Produktionsstätten und in den weltweiten IT-Labs.

Außerdem sichert und unterstützt unsere IT an allen Standorten die Kerngeschäftsfelder des Volkswagen Konzerns. Wir stellen die konzernweite IT-Infrastruktur mit den zentralen Rechenzentren und weltweiten Netzwerken bereit, pflegen sie und entwickeln sie kontinuierlich weiter. Wir arbeiten mit einer motivierten und engagierten IT-Mannschaft an der Integration der Wertschöpfungsprozesse mit ihren Systemen und nehmen die Herausforderungen an, die Wettbewerbsdruck, Ressourcensituation und die Dynamik des IT-Marktes mit sich bringen.

Unsere Mission: die Digitalisierung von Volkswagen

Auszug aus unserem Tech Stack

Arbeitsformen

Drei Beispiele für moderne Formen der Zusammenarbeit bei uns.

Ein Dozent steht neben einem White Board vor einer Gruppe Zuhörer

Agiles Arbeiten

In der Volkswagen IT nutzen wir intensiv agile Arbeitsmethoden, vor allem in der Softwareentwicklung. Die Vorteile: Unbürokratische Abläufe, erhöhte Schnelligkeit und Verbesserung der Ergebnisse. 

Das haben wir auch in den Bürokonzepten konsequent umgesetzt, zum Beispiel in der neu errichteten IT-City am Standort Wolfsburg. Der campusartige Bürokomplex für rund 1.500 Mitarbeiter ist auf agiles Arbeiten ausgerichtet. Dazu zählen Arbeitsinseln für Projektteams, Meetingpoints, voll vernetzte Konferenzräume sowie Rückzugsräume für konzentriertes Arbeiten.

Pair Programming

Beim Pair Programming („Pairing") orientieren wir uns an der Projektarbeit von IT-Unternehmen im Silicon Valley. In unserem Berliner Digital:Lab arbeiten Software-Architekten, -Designer und -Entwickler nach der „Pairing"-Methode. Sie bilden jeweils Zweier-Teams und arbeiten immer an denselben Inhalten des Projekts. Dieses Teilen von Wissen beschleunigt das Projekt, verringert Fehler und ermöglicht schnelle Anpassungen, wenn sich Kundenwünsche kurzfristig ändern.

Unser Methodenwissen und unsere Erfahrung werden nun in die IT-Kernorganisation in Wolfsburg übertragen. Auch das „Cross Pairing", also zum Beispiel eine landes- und zeitgrenzenübergreifende Zusammenarbeit zwischen IT-Kollegen aus Deutschland und Indien, wird verstärkt geprüft.

Darüber hinaus nutzen wir bei Volkswagen das „Pairing" zur Gewinnung qualifizierter IT-Absolventen. Anstelle eines herkömmlichen Vorstellungstermins arbeiten internationale Bewerberinnen und Bewerber über mehrere Tage voll projektintegriert mit einem unserer Volkswagen Mitarbeiter zusammen – ein erster Schritt, um das Team kennenzulernen.

Zwei Männer arbeiten an ihren Computern

Group Connect

In einem global agierenden Unternehmen wie dem Volkswagen Konzern arbeiten unsere Fachabteilungen und Spezialisten nicht mehr nur am Unternehmenssitz, sondern weltweit. Darum haben wir bereits 2014 das konzernweite Wissensnetzwerk Group Connect aufgebaut.

Mit Group Connect können wir Wissen im Unternehmen einfacher und schneller weitergeben. Nutzer können gemeinschaftlich zusammenarbeiten, Themen-Experten konzernweit finden, benötigte Informationen schnell erfragen und erhalten. Sie können dabei auf bereits Erarbeitetes zurückgreifen, sich an Best-Practice-Beispielen orientieren – oder selbst welche zur Verfügung stellen. Außerdem wird Group Connect bei Volkswagen intensiv für einen direkten Austausch zwischen Führungskräften, darunter Mitglieder des Vorstands, und Mitarbeitern genutzt. Alle der rund 620.000 Beschäftigten im Volkswagen Konzern können das Wissensnetzwerk heute nutzen.

Eine Frau und zwei Männer arbeiten an einem Roboterarm

LABS

Arbeiten in Start-up-Atmosphäre. Neben unserem Software Development Center in Wolfsburg haben wir mittlerweile verschiedene IT-Labs und Competence Center in Berlin, Wolfsburg und München gegründet. Dort arbeiten wir agil in kreativen Teams und eng mit Technologiepartnern, Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammen. So können wir uns optimal den Zukunftsthemen der Mobilität und der Digitalisierung widmen.

  • Ein Mann mit VR-Brille sitzt in einem Fahrsimulator
    Ein Mann mit VR-Brille sitzt in einem Fahrsimulator
  • Ein Mann arbeitet an einem Computerprogramm
    Ein Mann arbeitet an einem Computerprogramm
  • Ein Mann erläutert vor einer Gruppe Zuhörer eine Grafik
    Ein Mann erläutert vor einer Gruppe Zuhörer eine Grafik
  • Zwei Männer sitzen vor ihren Computern, eine Frau schaut ihnen über die Schulter
    Zwei Männer sitzen vor ihren Computern, eine Frau schaut ihnen über die Schulter
  • Drei Kollegen tauschen sich aus
    Drei Kollegen tauschen sich aus
  • Eine Frau und zwei Männer arbeiten an einem Roboterarm
    Eine Frau und zwei Männer arbeiten an einem Roboterarm
  • Ein Mann mit VR-Brille sitzt in einem Fahrsimulator
    Ein Mann mit VR-Brille sitzt in einem Fahrsimulator

In Wolfsburg arbeiten unsere Spezialisten daran, Oberflächen und Bedienelemente eines Volkswagen für den Nutzer spürbar zu machen.

Software Development Center Wolfsburg

Klingt gut? Jetzt bewerben!

Zwei Hände arbeiten an einem Laptop

Erfahre alles Wichtige zur Bewerbung bei uns oder finde gleich einen spannenden Job, der zu dir passt.

Direkt zu unseren Jobs

Infos und Tipps zur Bewerbung

Karriere

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there