Verbrannte Bäume und Sträucher im Australischen Busch
Karriere-Magazin

Volkswagen spendet eine Million Dollar für Wiederaufforstung in Australien

Karriere-Magazin

Volkswagen spendet eine Million Dollar für Wiederaufforstung in Australien

27. August 2020

Nach den verheerenden Buschfeuern Anfang 2020 spendet Volkswagen eine Million Australische Dollar (rund 617.000 Euro) an „Bush Heritage Australia“ für Hilfs- und Wiederaufforstungsprojekte in Australien. Davon erhält das „Eine-Million-Bäume-Projekt“ im Eurardy Naturreservat in Westaustralien 250.000 Dollar und ein Projekt für die Wiederherstellung von 400 Hektar im Scottsdale-Reservat in New South Wales 750.000 Dollar.

--:--
Obwohl die Welt seit den Bränden Anfang 2020 von der COVID-19-Pandemie heimgesucht wurde, hält Volkswagen an seinem Engagement zur Unterstützung der Buschfeuerhilfe und -wiederherstellung fest.
Michael Bartsch
Managing Director der Volkswagen Group Australia

Die Unterstützung ist Bestandteil eines Spendenrahmens von 2,5 Millionen Australischen Dollar, den Volkswagen angesichts der verheerenden Buschbrände Anfang 2020 zugesagt hatte. 500.000 Dollar waren umgehend an die Freiwilligen Feuerwehren von Queensland, News South Wales, Victoria und Südaustralien gegangen. Für den jetzt noch verbliebenen Spendenrahmen von einer Million Australischen Dollar werden mögliche Empfänger derzeit geprüft.

Bush Heritage Australia ist eine unabhängige, gemeinnützige nationale Organisation, die Land erwirbt und bewirtschaftet und mit der indigenen Bevölkerung zum Schutz der einheimischen Flora und Fauna zusammenarbeitet. Bush Heritage besitzt 37 Naturschutzgebiete mit einer Fläche von 1,24 Millionen Hektar. Über ihre 25 Aborigine-Partnerschaften unterstützt die Organisation die Verwaltung von weiteren 10,1 Millionen Hektar.