Ausbildung

Werkzeug­mechaniker/in
(w/m/d)

Hier kannst du dich über den Ausbildungsgang informieren und bewerben.

Ich möchte mich informieren
Ich möchte mich gleich bewerben

Werkzeug­mechaniker/in (w/m/d)

Kurz notiert

Werkzeug­mechaniker/in (w/m/d)

Kurz notiert

Eine Person schreibt Notizen
Diese Ausbildung bieten wir an in:
Wolfsburg, Kassel und Emden
Bewerbungszeitraum:
ab 01.08.2022
Beginn: September 2023
Dauer: 3,5 Jahre
Zielgruppe:
Schüler (w/m/d), die noch keine Ausbildung haben
Deine monatliche Vergütung:
1. Jahr: 1.092 EUR
2. Jahr: 1.130 EUR
3. Jahr: 1.247 EUR
4. Jahr: 1.323 EUR
(ab 01/2022)

Die Ausbildung im Überblick

Worum geht’s in dem Ausbildungsberuf?

Als Werkzeugmechanikerin bzw. Werzeugmechaniker (w/m/d) hast du die Aufgabe, Vorrichtungen, Schablonen und Schneid- und Formwerkzeuge nach technischen Unterlagen maßstabsgerecht herzustellen und instand zu setzen. Hierbei handelt es sich nicht um Dinge wie Zangen oder Schraubenschlüssel, sondern um anspruchsvolle Geräte zur Herstellung und Bearbeitung von Karosserieteilen, Mess- und Prüfwerkzeugen. Diese Tätigkeiten werden in Einzelfertigung selbstständig ausgeübt und müssen höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen.

Deine möglichen Entwicklungswege

Nach deiner Ausbildung zur Werkzeugmechanikerin bzw. zum Werkzeug­mechaniker (w/m/d) kannst du dich in den folgenden Berufsjahren natürlich fachlich weiterentwickeln. Welche spannenden Möglichkeiten dir offenstehen, siehst du hier: 

  • Industriemeisterin / Industriemeister (w/m/d)
  • Technikerin / Techniker (w/m/d)
  • Geprüft. Technische Fachwirtin / Technischer Fachwirt (w/m/d)

Bin ich der Typ dafür? 

Das könnte der perfekte Beruf für dich sein, wenn sich Folgendes ganz nach dir anhört: 

  • Du reparierst gern was und freust dich über technische Herausforderungen.
  • Du musstest deinen Werkzeugkasten noch nie abstauben.
  • Du hast deine Möbel zuhause alle selbst aufgebaut – obwohl drei Schrauben fehlten.
  • Du hast Spaß an Technik und großen Maschinen.
  • Du hast keine Scheu davor, dich auch mal schmutzig zu machen.

Und das versteht sich von selbst:
Egal, welches Geschlecht du hast – unsere Ausbildungsberufe stehen allen offen.

Anforderungen: Das solltest du mitbringen

Abgeschlossene Schulausbildung
Handwerkliches Geschick 
Interesse an präzisem Arbeiten
Gute Leistungen in Mathematik
Verständnis für technische und physikalische Vorgänge
Grundkenntnisse der englischen Sprache
Wir bieten nur eine Erstausbildung an. Wenn du also schon eine abgeschlossene Ausbildung, ein abgeschlossenes Studium oder Berufserfahrung hast, können wir dir leider keine Ausbildung bei VW anbieten.

Ausbildungsinhalte

Hierauf kannst du dich freuen

Wir sind bekannt für unsere gute Ausbildung. Was genau dich bei uns erwartet, erfährst du hier. Bitte beachte, dass sich kurzfristig Änderungen im Ablauf ergeben können.

1
Schwerpunkte im ersten Abschnitt

Das lernst du in deinem 1. Ausbildungsjahr bei uns:

  • Technische Unterlagen lesen, anwenden und erstellen
  • Werk- und Hilfsstoffe unterscheiden, zuordnen und handhaben 
  • Arbeits- und Bewegungsabläufe planen und steuern, Ergebnisse kontrollieren und beurteilen
  • Verschiedene Arten des Spanens von Hand und mit der Maschine (Feilen, Sägen, Drehen, Fräsen)
2
Schwerpunkte im zweiten Abschnitt

Das lernst du im 2., 3. und 4. Jahr deiner Ausbildung:

  • Werkstücke herstellen
  • Programme für computergesteuerte Werkzeugmaschinen erstellen, optimieren und prüfen 
  • Fügen, Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Bauteilen und 
    -gruppen, Werkzeugen, Vorrichtungen und Lehren
  • Pneumatik- und Hydraulikschaltungen aufbauen und prüfen

Klingt gut?

Jetzt bewerben

Bewirb dich hier für eine Ausbildung zur Werkzeugmechanikerin bzw. zum Werkzeug­mechaniker (w/m/d) bei Volkswagen.


Wir drücken dir die Daumen! :-)

Alternativen

Doch lieber was anderes? 

Das könnte dich auch interessieren

Damit du es gleich richtig machst, sagen wir dir vorher, wie es geht

Wir geben dir 10 Tipps, wie du dich am besten auf dein Vorstellungsgespräch bei uns vorbereiten kannst

Wir sind auf zahlreichen Karriere-Events. Vielleicht sehen wir uns ja dort? 

Das könnte dich auch interessieren