Ausbildung

Kraftfahrzeug­mechatroniker/in
(w/m/d)

Hier kannst du dich über den Ausbildungsgang informieren und bewerben.

Ich möchte mich informieren
Ich möchte mich gleich bewerben

Kraftfahrzeug­mechatroniker/in (w/m/d)

Kurz notiert

Kraftfahrzeug­mechatroniker/in (w/m/d)

Kurz notiert

Eine Person schreibt Notizen
Diese Ausbildung bieten wir an in:
Hannover
Bewerbungszeitraum:
ab 01.08.2022
Beginn: September 2023
Dauer: 3,5 Jahre
Zielgruppe:
Schüler (w/m/d), die noch keine Ausbildung haben
Deine monatliche Vergütung:
1. Jahr: 1.092 EUR
2. Jahr: 1.130 EUR
3. Jahr: 1.247 EUR
4. Jahr: 1.323 EUR
(ab 01/2022)

Die Ausbildung im Überblick

Worum geht’s in dem Ausbildungsberuf?

Als Kraftfahrzeugmechatronikerin bzw. Kraftfahrzeug­mechatroniker (w/m/d) weißt du, aus wie vielen Teilen ein Auto entsteht, das den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht wird. Denn nach deiner Berufsausbildung bist du Fachmann/Fachfrau für das gesamte Fahrzeug mit seinen komplexen Systemen und Komponenten. Dabei erwarten dich zwei unterschiedliche Schwerpunkte: Personenkraftwagentechnik und System- und Hochvolttechnik. Zu deinen Aufgaben gehören je nach Schwerpunktbildung das Montieren, Warten, Messen, Einstellen und Prüfen von Aggregaten und Baugruppen oder auch die Betreuung der Fahrzeugelektrik. Manchmal bist du gewissermaßen als Detektiv im Einsatz, denn auch die Suche nach möglichen Störungen und deren Beseitigung ist Teil deines Jobs.

Deine möglichen Entwicklungswege

Nach deiner Ausbildung zur Kraftfahrzeugmechatronikerin bzw. zum Kraftfahrzeug­mechatroniker (w/m/d) kannst du dich in den folgenden Berufsjahren natürlich fachlich weiterentwickeln. Welche spannenden Möglichkeiten dir offenstehen, siehst du hier: 

  • Geprüft. Industriemeisterin / Industriemeister (w/m/d)
  • Geprüft. Handwerksmeisterin / Handwerksmeister (w/m/d)
  • Technikerin / Techniker (w/m/d)
  • Service-Technikerin / -Techniker (w/m/d)
  • Geprüft. Technische/r Fachwirtin / Fachwirt (w/m/d)

Bin ich der Typ dafür? 

Das könnte der perfekte Beruf für dich sein, wenn sich Folgendes ganz nach dir anhört: 

  • Du hast schon mal deinen Computer zerlegt und wieder zusammengesetzt.
  • Du bist von automobilen Innovationen einfach fasziniert.
  • Du denkst bei Sensoren nicht an Science-Fiction und bei A.I. an keinen Film.
  • Du kannst das autonome Fahren kaum erwarten.
  • Du hast viel Fingerspitzengefühl.
  • Du hattest in der Schule nichts gegen Mathe und Physik.

Und das versteht sich von selbst:
Egal, welches Geschlecht du hast – unsere Ausbildungsberufe stehen allen offen.

Anforderungen: Das solltest du mitbringen

Abgeschlossene Schulausbildung
Interesse an der Automobiltechnik und Elektrotechnik
Verantwortungsbewusstsein und Gründlichkeit
Logisches Denkvermögen bei der Fehlersuche und -behebung
Nichtvorliegen einer Farbsehschwäche
Grundkenntnisse der englischen Sprache
Wir bieten nur eine Erstausbildung an. Wenn du also schon eine abgeschlossene Ausbildung, ein abgeschlossenes Studium oder Berufserfahrung hast, können wir dir leider keine Ausbildung bei VW anbieten.

Ausbildungsinhalte

Hierauf darfst du dich freuen

Wir sind bekannt für unsere gute Ausbildung. Was genau dich bei uns erwartet, erfährst du hier. Bitte beachte, dass sich kurzfristig Änderungen im Ablauf ergeben können.

1
Schwerpunkte im ersten Abschnitt

Das lernst du in deinem 1. Ausbildungsjahr bei uns:

  • Grundlagen der Fahrzeugtechnik, u. a. Pflege und Wartung von Kraftfahrzeugen und Werkzeugen, Zerlegen und Vermessen von Motoren
  • Technische Unterlagen lesen und anwenden
  • Arbeitsabläufe planen und steuern; Ergebnisse kontrollieren und beurteilen 
  • Grundlagen der Werkstoffbearbeitung
  • Kunden beraten
  • Kundenaufträge durchführen
  • Grundlagen der Fahrzeugelektronik
2
Schwerpunkte im zweiten Abschnitt

Das lernst du im 2., 3. und 4. Jahr deiner Ausbildung:

  • Wartung, Inspektion und Reparatur von Kraftfahrzeugen
  • Bauteile, Baugruppen und Systeme an Kraftfahrzeugen instand setzen, Fehler eingrenzen und Störungen an Kraftfahrzeugen beheben
  • Kraftfahrzeuge auf- und umbauen bzw. optimieren, z. B. durch Einbau von Sonderausstattungen

Klingt gut?

Jetzt bewerben

Bewirb dich hier für eine Ausbildung zur Kraftfahrzeugmechatronikerin bzw. zum Kraftfahrzeug­mechatroniker (w/m/d) bei Volkswagen.


Wir drücken dir die Daumen! :-)

Alternativen

Doch lieber was anderes? Diese Alternativen könnten für dich auch interessant sein:

Das könnte dich auch interessieren

Damit du es gleich richtig machst, sagen wir dir vorher, wie es geht

Wir geben dir 10 Tipps, wie du dich am besten auf dein Vorstellungsgespräch bei uns vorbereiten kannst

Wir sind auf zahlreichen Karriere-Events. Vielleicht sehen wir uns ja dort? 

Das könnte dich auch interessieren