Fahrzeug­lackierer
(m/w/d)

Hier kannst du dich über den Ausbildungsgang informieren und bewerben.

  1. Fahrzeuglackierer (m/w/d)
Porträt eines Auszubildenden
Schleifen, Polieren und Regenbogen
Pascal

Hi, ich bin Pascal und mache grade meine Ausbildung zum Fahrzeug­lackierer bei Volkswagen. Dabei gebe ich Fahrzeugen den letzten Schliff, ganz im Sinne des Wortes. Bevor der Lack drauf kommt, müssen die Oberflächen nämlich erst mal bearbeitet und beschichtet werden, nur so wird später alles perfekt. Tomatenrot, Fichtengrün oder Crazytürkis: Bei speziellen Wünschen mische ich die Farbe individuell zusammen, bevor ich mir meine Darth-Vader-Maske schnappe und mit dem Sprühen beginne. 

Klingt spannend? Dann bewirb Dich gleich hier. 

Bis bald

Pascal

Die Ausbildung im Überblick

Standorte

Diese Ausbildung bieten wir an in:

Wolfsburg
Emden

Bewerbungsfrist

01. August 2020 bis 28. Februar 2021

Beginn und Dauer

Deine Ausbildung beginnt am 01.09.2021 und dauert etwa drei Jahre.

Vergütung

Deine monatliche Vergütung richtet sich nach deinem Ausbildungsjahr:   

1. Jahr: 1.068 EUR
2. Jahr: 1.105 EUR
3. Jahr: 1.219 EUR
4. Jahr: 1.293 EUR

Diese Ausbildung bieten wir an in:

Wolfsburg
Emden

Worum geht’s in dem Ausbildungsberuf?

Als Fahrzeug­lackierer (m/w/d) bist du für die Planung, Vorbereitung und Organisation von Arbeitsaufgaben und die Wartung und Instandhaltung von Geräten, Werkzeugen, Maschinen und Anlagen zuständig. Du wirst außerdem Werk-, Hilfs- und Beschichtungsstoffe bearbeiten und verarbeiten. Aber auch das Herstellen von Beschriftungen, Design- und Effektlackierungen gehört zu deinen Aufgaben. 

Deine möglichen Entwicklungswege

Nach deiner Ausbildung zum Fahrzeug­lackierer (m/w/d) kannst du dich in den folgenden Berufsjahren natürlich fachlich weiterentwickeln. Welche spannenden Möglichkeiten dir offenstehen, siehst du hier: 

  • Fahrzeuglackiermeister (m/w/d)
  • Farb- und Lacktechniker (m/w/d)
  • Industriemeister (m/w/d)

Bin ich der Typ dafür? 

Das könnte der perfekte Beruf für dich sein, wenn sich Folgendes ganz nach dir anhört: 

  • Du hast dein Mofa selbst lackiert.
  • Du betrachtest eine Karosserie nicht als Blech, sondern als immer wiederkehrende Leinwand.
  • Du warst schon immer künstlerisch aktiv.
  • Du bist ein Virtuose an der Graffiti-Dose (natürlich nur an legalen Flächen).
  • Du hast ein scharfes Auge für Qualität.

Übrigens: Egal, welches Geschlecht du hast – unsere Ausbildungsberufe stehen allen offen.

Anforderungen

Das solltest du mitbringen
Gute bis sehr gute mathematische Kenntnisse und Kenntnisse in Physik und Chemie.

Sprachkenntnisse
Du solltest Grundkenntnisse der englischen Sprache haben.  

Schulabschluss
Wir empfehlen dir einen Realschulabschluss.
Du hast noch keinen Schulabschluss?

Wichtiger Hinweis: 
Wir bieten nur eine Erstausbildung an. Wenn du also schon eine abgeschlossene Ausbildung oder Berufserfahrung hast, können wir dir leider keine Ausbildung bei Volkswagen ermöglichen.
 

Ausbildungsinhalte

Hierauf darfst du dich freuen

Wir sind bekannt für unsere gute Ausbildung. Was genau dich bei uns erwartet, erfährst du hier. Bitte beachte, dass sich kurzfristig Änderungen im Ablauf ergeben können.

1
Schwerpunkte im ersten Abschnitt

Das lernst du in deinem 1. Ausbildungsjahr bei uns:

  • Zusammenarbeit mit Kunden
  • Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken
  • Auftragsübernahme inklusive Planung, Vorbereitung und Organisation von Arbeitsaufgaben
  • Arbeiten im Team
  • Arbeitsplätze einrichten
  • Geräte, Werkzeuge, Maschinen und Anlagen bedienen und in Stand halten 
  • Bauteile und Werk-, Hilfs- und Beschichtungsstoffe be- und verarbeiten
  • Untergründe prüfen, bewerten und vorbereiten 
  • Oberflächen herstellen, bearbeiten, behandeln und gestalten 
  • Qualitätssichernde Maßnahmen durchführen
2
Schwerpunkte im zweiten Abschnitt

Das lernst du im 2. und 3. Jahr deiner Ausbildung:

  • Demontage- und Montagearbeiten ausführen
  • Herstellen von Beschriftungen, Design- und Effektlackierungen
  • Erstbeschichtungen ausführen
  • Instandsetzungsmaßnahmen durchführen
  • Reparaturlackierungen ausführen
  • Objekte gestalten
  • Lackierverfahren anwenden
  • Design- und Effektlackierungen ausführen
  • Oberflächen aufbereiten
  • Mobile Werbeträger gestalten

Bewerben

Klingt gut? Los geht’s! 

Hier kannst du dich online für maximal drei Standorte bewerben:

  • Panorama des Volkswagen Standortes Wofsburg
    Panorama des Volkswagen Standortes Wofsburg
  • Panorama des Volkswagen Standortes Wofsburg
    Panorama des Volkswagen Standortes Wofsburg

Ausbildung zum Fahrzeug­lackierer (m/w/d) am Standort Wolfsburg

Alternativen

Doch lieber was anderes? 

Du kannst dich auf bis zu 3 Ausbildungsberufe gleichzeitig bewerben. Diese Alternativen könnten für dich auch interessant sein:

Noch Fragen? Azubi Hotline anrufen.

Du willst etwas wissen rund um die Ausbildung bei Volkswagen? Ruf uns einfach an.

Telefon: +49 (5361) – 94 64 70

(Mo – Fr von 9 bis 15 Uhr)

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there