2.19.100.1, 2019-09-24 11:32:22

Duales Studium.

Maschinenbau.

Hier erhalten Sie Informationen zum ausbildungsintegrierten dualen Studiengang Maschinenbau (inkl. Industriemechaniker/-in) und können sich direkt bewerben.

Übersicht.

Worum geht's?

Der Studiengang kurz erklärt.

Das Maschinenbau-Studium vermittelt Ihnen naturwissenschaftliche und technische Grundlagen und bietet Ihnen Möglichkeiten, vertiefte Kenntnisse in Fachgebieten Ihrer Wahl zu erwerben. Aber auch wirtschafts- und gesellschaftspolitische Themen, Workshops zu Präsentations-, Moderations- und Führungsverhalten, Gruppen- und Projektarbeit stehen auf dem Stundenplan.

Anforderungen.

Bitte beachten Sie, dass wir bei Volkswagen nur eine Erstausbildung anbieten. Sollten Sie also bereits eine Ausbildung oder ein Studium abgeschlossen oder Berufserfahrung haben, können wir Ihnen leider kein duales Studium bei Volkswagen ermöglichen.

Inhalte.

Auf diese Ausbildungsinhalte dürfen Sie sich freuen.

Wir sind bekannt für unsere gute Ausbildung. Was genau Sie bei uns erwartet, erfahren Sie hier. Bitte beachten Sie, dass sich kurzfristig Änderungen im Ablauf ergeben können.

Die Hochschule Ostfalia bietet folgende Studienschwerpunkte an.

Die Vorlesungen und Labore im Grundstudium decken folgende Themengebiete ab:

  • Mathematik 
  • Informatik + Labor 
  • Elektrotechnik + Labor 
  • Experimentalphysik 
  • Grundlagen Mechanik 
  • Dynamik
  • Grundlagen Konstruktion 
  • Angewandte Konstruktion 
  • Werkstoffkunde + Labor 
  • Antriebstechnik 
  • Mess- und Regelungstechnik 
  • Fertigungstechnik + Labor

Zusätzlich zu den Vorlesungen enthält das Grundstudium einen Workshop Sozialkompetenz, einen Seminarvortrag und eine große oder zwei kleine Studienarbeiten.

Die Vorlesungen und Labore im Hauptstudium decken folgende Themengebiete ab:

  • Technische Schwingungslehre
  • CAD + Labor
  • Thermodynamik und Strömungslehre
  • Technisches Management
  • Labor für Experimentalphysik
  • Labor für elektrische Antriebe
  • Labor für fluidische Antriebe
  • Labor für Regelungstechnik
  • Labor für Messtechnik

Im Hauptstudium können die Studierenden zwischen zwei verschiedenen Vertiefungsrichtungen wählen:

  • Konstruktion und Entwicklung
  • Produktion und Logistik

Die Pflichtmodule für die Vertiefungsrichtung Konstruktion und Entwicklung sind:

  • Angewandte Konstruktion
  • Entwicklungsmethoden
  • Maschinendynamik und Wärmetechnik

Die Wahlpflichtmodule für die Vertiefungsrichtung Konstruktion und Entwicklung sind:

  • Fahrzeugtechnik
  • Verbrennungsmotoren
  • Strömungsmaschinen
  • Mess- und Prüftechnik

Weitere Informationen über den Studiengang finden Sie auf den Internetseiten der Hochschule Ostfalia.

Die Vorlesungen und Labore im Grundstudium decken folgende Themengebiete ab:

  • Mathematik
  • Physik
  • Werkstoffkunde
  • Thermo- & Fluiddynamik
  • Konstruktionslehre
  • Technische Mechanik
  • Datenverarbeitung
  • Fertigungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Messtechnik
  • Elektrische Antriebe
  • Betriebswirtschaft
  • Qualitätsmanagement

In den höheren Semestern werden folgende Spezialisierungen angeboten:

  • Konstruktion
  • Produktentwicklung und Design
  • Produkttechnik
  • Anlagentechnik

Die Spezialisierungsrichtung Konstruktion besteht aus folgenden Modulen:

  • Automatisierungstechnik
  • Finite-Elemente-Methode
  • Berechnung und Simulation
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik
  • Kraft- und Arbeitsmaschinen
  • Betriebs- und Systemverhalten
  • Hydraulik und pneumatische Antriebe
  • Konstruieren und Gestalten

Die Spezialisierungsrichtung Produktentwicklung und Design besteht aus folgenden Modulen:

  • Automation
  • Konstruieren und Gestalten
  • Computer Aided Styling
  • Industriedesign
  • Ergonomie
  • Design Projekt
  • Computer Vision
  • Konzipieren technischer Produkte

Die Spezialisierungsrichtung Produktionstechnik besteht aus folgenden Modulen:

  • Automatisierungstechnik
  • Finite-Elemente-Methode
  • Berechnung und Simulation
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik
  • Kraft- und Arbeitsmaschinen
  • Industrieroboter
  • Prozessüberwachung
  • Qualitätssicherung

Die Spezialisierungsrichtung Anlagetechnik besteht aus folgenden Modulen:

  • Automatisierungstechnik
  • Finite-Elemente-Methode
  • Berechnung und Simulation
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik
  • Kraft- und Arbeitsmaschinen
  • Betriebs- und Systemverhalten
  • Hydraulik und pneumatische Antriebe
  • Wärmeübertragung
  • Windkraftanlagen

Weitere Informationen über den Studiengang finden Sie auf den Internetseiten der Hochschule Emden/Leer.

Dieses duale Studium wird als ausbildungsintegriertes Studium angeboten. Das heißt, dass Sie zusätzlich zum Studium eine Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in absolvieren. Die Schwerpunkte sind:

  • Informationsquellen auswählen, Informationen beschaffen und bewerten
  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Werkstücke durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren herstellen
  • Fertigen und Fügen von Bauteilen zu Baugruppen
  • Inspizieren und Warten von mechanischen und elektrischen Betriebsmitteln
  • Einrichten und Umrüsten von Maschinen und Fertigungssystemen
  • Herstellen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Steuerungstechnische Unterlagen auswerten, Steuerungstechnik anwenden
  • Sicherstellen der Betriebsfähigkeit von technischen Systemen
  • Auftragsspezifische Anforderungen und Informationen beschaffen
  • Aufbauen, Erweitern und Prüfen von elektronischen Komponenten
  • Sicherheitsvorschriften über das Arbeiten an elektrischen Systemen anwenden
  • Funktionsgerechter Ablauf von Steuerungen überprüfen, Störungen beheben
  • Schutz- und Sicherheitseinrichtungen anwenden und deren Funktion prüfen
  • Instandhalten von technischen Systemen, Maßnahmen dokumentieren
  • Mit Kleinspannung betriebene elektrische Baugruppen installieren und prüfen
  • Qualitätssicherungssysteme kennen und anwenden

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen des dualen Studiums die Vorbereitung auf den IHK-Abschluss in komprimierter Form erfolgt.

Sie schließen Ihr duales Studium mit einer Bachelorthesis und dem Abschluss Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab sowie dem IHK-Abschluss Industriemechaniker/-in ab.

Klingt gut?

Los geht's!

Hier finden Sie die Möglichkeit, sich bequem online zu bewerben.

Bewerben für:

Doch lieber was anderes?

Wie wäre es mit diesen Alternativen?

Folgende duale Studiengänge könnten auch noch interessant für Sie sein:

image

Info-Hotline.

Sie haben Fragen rund um das duale Studium bei Volkswagen? Dann rufen Sie uns an.

Telefon: +49 (53 61)-94 64 70
(Mo - Fr von 9 bis 15 Uhr)

Hier haben wir noch was für Sie.

Unsere dualen Studiengänge von A bis Z.