2.20.101.1, 2019-10-22 00:09:34

Ausbildung.

Industriekaufmann/ -frau (m/w/d).

Hier erhalten Sie Informationen zum Ausbildungsberuf und können sich direkt bewerben.

Übersicht.

Worum geht's?

Der Ausbildungsberuf in wenigen Worten erklärt.

Als Industriekaufmann/-frau unterstützen Sie sämtliche Unternehmensprozesse aus betriebswirtschaftlicher Sicht – von der Auftragsanbahnung bis zum Kundenservice nach der Auftragsrealisierung. Leitbild Ihres Berufes ist der kundenorientierte Sachbearbeiter, der team-, prozess- und projektorientiert an der Erstellung kundengerechter Problemlösungen arbeitet.
Ihr Einsatz erfolgt in verschiedenen Geschäftsbereichen des Unternehmens: z.B.

  • Personalwesen
  • Produktion/Logistik
  • Beschaffung
  • Controlling und Rechnungswesen
  • Vertrieb und Marketing

Bin ich der Typ dafür?

Dies könnte der perfekte Beruf für Sie sein, wenn Sie zum Beispiel...
  • …ein waschechtes Organisationstalent sind.
  • …keine Scheu haben, sich im Urlaub auch auf Englisch zu unterhalten.
  • …Spaß an Zahlen und Daten haben.
  • …gut rechnen können.
  • …gern mit Computern arbeiten.
  • …Zusammenhänge und komplexe Strukturen gut erkennen können.

Übrigens: Es ist völlig egal, welches Geschlecht Sie haben. Unsere Ausbildungsberufe stehen selbstverständlich allen gleichermaßen offen!

Anforderungen.

Bitte beachten Sie, dass wir bei Volkswagen nur eine Erstausbildung anbieten. Sollten Sie also bereits eine Ausbildung abgeschlossen oder Berufserfahrung haben, können wir Ihnen leider keine Ausbildung bei Volkswagen ermöglichen.

Inhalte.

Auf diese Ausbildungsinhalte dürfen Sie sich freuen.

Wir sind bekannt für unsere gute Ausbildung. Was genau Sie bei uns erwartet, erfahren Sie hier. Bitte beachten Sie, dass sich kurzfristig Änderungen im Ablauf ergeben können.

In Ihrem ersten Ausbildungsjahr bei uns werden Sie folgende Ausbildungsinhalte lernen:
  • Beschaffung und Bevorratung: Bedarfsermittlung/Disposition, Bestelldurchführung und Vorratshaltung/Beständeverwaltung
  • Leistungserstellung: Produkte/Dienstleistungen und Prozessunterstützung
  • Leistungsabrechnung: Kosten- und Leistungsrechnung
  • Personal: Personalplanung, Personaldienstleistungen und Personalentwicklung
Folgende Inhalte erwarten Sie im zweiten Abschnitt Ihrer Ausbildung.
  • Leistungserstellung; siehe oben
  • Leistungsabrechnung: Buchhaltungsvorgänge, Erfolgsrechnung und Abschluss
  • Marketing und Absatz: Auftragsanbahnung/-vorbereitung, Auftragsbearbeitung, Auftragsnachbereitung und Service
  • Integrative Unternehmensprozesse: Logistik, Qualität, Finanzierung und Controlling
  • Fachaufgaben in einem ausgewählten Einsatzgebiet zur Vertiefung/Erweiterung bislang erworbener Qualifikationen

Und dann?

Ihre Entwicklungsmöglichkeiten.

Nach Ihrer Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/ -frau können Sie sich in den folgenden Berufsjahren natürlich fachlich weiterentwickeln. Hier sehen Sie, welche spannenden Möglichkeiten Ihnen offen stehen:

  • Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in
  • Geprüfte/-r Technische/r Fachwirt/-in
  • Bilanzbuchhalter/-in
  • Geprüfte/-r Personalfachkaufmann/-frau
  • Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in

Klingt gut?

Los geht's!

Hier finden Sie die Möglichkeit, sich bequem online zu bewerben.

Bewerben für:

Doch lieber was anderes?

Wie wäre es mit diesen Alternativen?

Folgende Ausbildungsberufe könnten auch noch interessant für Sie sein:

image

Azubi-Hotline.

Sie haben Fragen rund um die Ausbildung bei Volkswagen? Dann rufen Sie uns an.

Telefon: +49 (53 61)-94 64 70
(Mo - Fr von 9 bis 15 Uhr)

Hier haben wir noch was für Sie.

Unsere Ausbildungsberufe von A bis Z.