2.20.101.1, 2019-10-22 00:09:34

Ausbildung.

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d).

Hier erhalten Sie Informationen zum Ausbildungsberuf und können sich direkt bewerben.

Übersicht.

Worum geht's?

Der Ausbildungsberuf in wenigen Worten erklärt.

Als Fachkraft für Lagerlogistik gehören logistische Prozesse wie Ein- und Auslagern sowie Annehmen, Versenden und Disponieren von Gütern zu Ihren Aufgaben. Sie arbeiten in Lagern des Originalteilebereiches und der Materialwirtschaft sowie in Bereichen der Materialflussplanung und -organisation.

Bin ich der Typ dafür?

Dies könnte der perfekte Beruf für Sie sein, wenn Sie zum Beispiel...
  • …einen Hang zu Ordnung und Sorgfalt haben.
  • …schon immer mal einen Gabelstapler fahren wollten.
  • …gern Güterzüge und große LKW be- und entladen möchten.
  • …eine gute Orientierung besitzen.
  • …gerne Tetris spielen.

Übrigens: Es ist völlig egal, welches Geschlecht Sie haben. Unsere Ausbildungsberufe stehen selbstverständlich allen gleichermaßen offen!

Anforderungen.

Bitte beachten Sie, dass wir bei Volkswagen nur eine Erstausbildung anbieten. Sollten Sie also bereits eine Ausbildung abgeschlossen oder Berufserfahrung haben, können wir Ihnen leider keine Ausbildung bei Volkswagen ermöglichen.

Inhalte.

Auf diese Ausbildungsinhalte dürfen Sie sich freuen.

Wir sind bekannt für unsere gute Ausbildung. Was genau Sie bei uns erwartet, erfahren Sie hier. Bitte beachten Sie, dass sich kurzfristig Änderungen im Ablauf ergeben können.

In Ihrem ersten Ausbildungsjahr bei uns werden Sie folgende Ausbildungsinhalte lernen:
  • Grundlagen des Aufbaus und der Organisation des Betriebes,
  • ...des Arbeits- und Tarifrechtes,
  • ...des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung
  • Wareneingang: Annehmen und Kontrollieren von Gütern sowie deren Begleitpapiere,
  • ...Erkennen und Erfassen von Transportgefäßen und -mitteln,
  • ...Zuleiten von Gütern zu den Bestimmungsorten,
  • ...Einordnen der zugeleiteten Güter
Folgende Inhalte erwarten Sie im zweiten Abschnitt Ihrer Ausbildung.
  • Warenlagerung und Lagereinrichtung: Beschaffen, Berücksichtigen der Umschlaghäufigkeit und Pflege der Güter
  • Warenausgang: Entnahme, Ausgabe und Kommissionieren der Güter,
  • ...Bearbeiten der Begleitpapiere,
  • ...Einsetzen, Pflegen und Versenden entsprechender Güter
  • Versand und Transport: Berechnen des Frachtraumes,
  • ...Auswählen der Transportmittel,
  • ...Verladen der Güter und Handhaben der Begleitpapiere
  • Planung und Organisation: Beschreiben des Informations- und Güterflusses,
  • ...Erfassen und Abrufen der Güterdaten,
  • ...Umgang mit Kommunikations- und Informationsmitteln
  • Anwenden einer Fremdsprache

Und dann?

Ihre Entwicklungsmöglichkeiten.

Nach Ihrer Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik können Sie sich in den folgenden Berufsjahren natürlich fachlich weiterentwickeln. Hier sehen Sie, welche spannenden Möglichkeiten Ihnen offen stehen:

  • Logistikmeister/in
  • Geprüfte/r Industriefachwirt/in
  • Geprüfte/r Technische/r Fachwirt/in
  • Geprüfte/r Verkehrsfachwirt/in

Klingt gut?

Los geht's!

Hier finden Sie die Möglichkeit, sich bequem online zu bewerben.

Bewerben für:

Doch lieber was anderes?

Wie wäre es mit diesen Alternativen?

Folgende Ausbildungsberufe könnten auch noch interessant für Sie sein:

image

Azubi-Hotline.

Sie haben Fragen rund um die Ausbildung bei Volkswagen? Dann rufen Sie uns an.

Telefon: +49 (53 61)-94 64 70
(Mo - Fr von 9 bis 15 Uhr)

Hier haben wir noch was für Sie.

Unsere Ausbildungsberufe von A bis Z.