Ausbildung

Verfahrens­mechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuk­technik
(w/m/d)

Hier kannst du dich über den Ausbildungsgang informieren und bewerben.

Ich möchte mich informieren
Ich möchte mich gleich bewerben

Verfahrens­mechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuk­technik (w/m/d)

Kurz notiert

Verfahrens­mechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuk­technik (w/m/d)

Kurz notiert

Eine Person schreibt Notizen
Diese Ausbildung bieten wir an in:
Wolfsburg
Bewerbungszeitraum:
ab 01.08.2022
Beginn: September 2023
Dauer: 3 Jahre
Zielgruppe:
Schüler (w/m/d), die noch keine Ausbildung haben
Deine monatliche Vergütung:
1. Jahr: 1.092 EUR
2. Jahr: 1.130 EUR
3. Jahr: 1.247 EUR
4. Jahr: 1.323 EUR
(ab 01/2022)

Die Ausbildung im Überblick

Worum geht’s in dem Ausbildungsberuf?

Als Verfahrensmechanikerin bzw. Verfahrens­mechaniker für Kunststoff- und Kautschuk­technik (w/m/d) erlernst du vielfältige Methoden zur Be- und Verarbeitung von Tafeln, Platten, Rohren, Profilen und Folien aus Kunststoff. Deine Aufgabe ist es, einzelne Bauteile zu fertigen und zusammenzusetzen und anschließend zu Apparaten, Armaturen oder Rohrleitungssystemen zu verbinden. Ein weiterer Ausbildungsinhalt ist die Formgebung von Kunststoffteilen in Spritzgusswerkzeugen.

Deine möglichen Entwicklungswege

Nach deiner Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin bzw. zurm Verfahrens­mechaniker für Kunststoff- und Kautschuk­technik (w/m/d) kannst du dich in den folgenden Berufsjahren natürlich fachlich weiterentwickeln. Welche spannenden Möglichkeiten dir offenstehen, siehst du hier: 

  • Geprüft. Industriemeisterin / Industriemeister Metall (w/m/d)
  • Geprüft. Industriemeisterin / Industriemeister Kunststoff-Kautschuk (w/m/d)
  • Technikerin / Techniker (w/m/d)
  • Geprüft. Technische/r Fachwirt/in (w/m/d)

Bin ich der Typ dafür? 

Das könnte der perfekte Beruf für dich sein, wenn sich Folgendes ganz nach dir anhört: 

  • Du fandst den Chemieunterricht richtig spannend.
  • Du hast gern mit unterschiedlichen Stoffen experimentieren, ohne dass die Eltern über den Gestank in der Wohnung geschimpft haben.
  • Du bedienst gern aufwändige Maschinen.
  • Du hast ein hohes Maß an Qualitätsbewusstsein.

Und das versteht sich von selbst:
Egal, welches Geschlecht du hast – unsere Ausbildungsberufe stehen allen offen.

Anforderungen: Das solltest du mitbringen

Abgeschlossene Schulausbildung
Interesse für chemische und physikalische Vorgänge
Technisches Verständnis
Handwerkliches Geschick
Grundkenntnisse der englischen Sprache
Wir bieten nur eine Erstausbildung an. Wenn du also schon eine abgeschlossene Ausbildung, ein abgeschlossenes Studium oder Berufserfahrung hast, können wir dir leider keine Ausbildung bei VW anbieten.

Ausbildungsinhalte

Hierauf kannst du dich freuen

Wir sind bekannt für unsere gute Ausbildung. Was genau dich bei uns erwartet, erfährst du hier. Bitte beachte, dass sich kurzfristig Änderungen im Ablauf ergeben können.

1
Schwerpunkte im ersten Abschnitt

Das lernst du in deinem 1. Ausbildungsjahr bei uns:

  • Lesen und Anfertigen von einfachen technischen Zeichnungen und Skizzen
  • Kennen lernen des Aufbaus, der Eigenschaften und der Anwendungsbereiche von Kunststoffen
  • Erlernen der Grundfertigkeiten in der Metall- und Kunststoffbearbeitung
  • Bearbeiten von Kunststoffhalbzeugen durch Schneiden, Sägen, Teilen und Schleifen
  • Erwerben von Grundkenntnissen und Anwenden der Energiearten
  • Spanendes Bearbeiten und Kleben von Kunststoffen
  • Umformen und Schweißen von thermoplastischen Halbzeugen
2
Schwerpunkte im zweiten Abschnitt

Das lernst du im 2., 3. und 4. Jahr deiner Ausbildung:

  • Werk- und Hilfsstoffe verfahrensbezogen prüfen, auswählen und bereitstellen
  • Reparatur/Instandhaltung von Bauteilen, Apparaten, Anlagen
  • Pneumatik- und Hydraulikschaltungen aufbauen und prüfen
  • Maschinen, Geräte oder Anlagen in Betrieb nehmen, messen, steuern und regeln
  • Qualitätsmanagementsysteme anwenden
  • Be- und Verarbeitungsverfahren von Kunststoffen
  • Fertigungssteuerung und -überwachung

Klingt gut?

Jetzt bewerben

Bewirb dich hier für eine Ausbildung zum/zur Verfahrens­mechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuk­technik (w/m/d) bei Volkswagen.


Wir drücken dir die Daumen! :-)

Alternativen

Doch lieber was anderes? 

Diese Alternativen könnten für dich auch interessant sein:

Das könnte dich auch interessieren

Damit du es gleich richtig machst, sagen wir dir vorher, wie es geht

Wir geben dir 10 Tipps, wie du dich am besten auf dein Vorstellungsgespräch bei uns vorbereiten kannst

Wir sind auf zahlreichen Karriere-Events. Vielleicht sehen wir uns ja dort? 

Das könnte dich auch interessieren