Please note: Diese Website benötigt Flash und JavaScript, um alle Funktionen und Inhalte in optimaler Qualität darstellen zu können. Bitte stellen Sie sicher, dass in Ihrem Browser sowohl Flash als auch JavScript aktiviert sind. Hier können Sie den aktuellen Flash Player herunterladen. Download starten.

  • Nachhaltigkeit und Verantwortung - die Leitplanken für Volkswagen

    Nachhaltigkeit bedeutet für den Volkswagen Konzern, dass wir langfristig und verantwortungsvoll wirtschaften. Von unserem Wachstum sollen alle profitieren – unsere Kunden und Investoren, die Gesellschaft und natürlich unsere Mitarbeiter. Gute Arbeitsplätze und der sorgsame Umgang mit Umwelt und Ressourcen bieten so die Voraussetzung, dauerhaft Werte zu schaffen.

    Der Volkswagen Konzern engagiert sich auch für die Menschen jenseits der Werkstore. Neben der Förderung sozialer, kultureller und gesellschaftlicher Projekte verstehen wir uns als wirtschaftlicher Impulsgeber, der vor Ort zu Strukturentwicklung und Chancengleichheit beiträgt. Weltweit fördern wir rund 200 Projekte zur Verbesserung von wirtschaftlichen und sozialen Strukturen. Bei der Auswahl legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Kontinuität und die Nachhaltigkeit unserer Engagements.

    Global Compact

    Volkswagen engagiert sich seit 2002 in einer der größten und bedeutsamsten CSR-Initiativen der Welt, dem Global Compact.

    Zehn Prinzipien zu

    • Menschenrechten
    • Arbeitsnormen
    • Umweltschutz und
    • Korruptionsbekämpfung

    bilden das Wertegerüst des Global Compact. Gemeinsam mit 12.000 Unternehmen aus über 170 Ländern arbeitet Volkswagen in vielfältigen internationalen CSR-Projekten daran, die Weltwirtschaft nachhaltiger und gerechter zu gestalten. Ein jährlicher Fortschrittsbericht dokumentiert unsere Projekte.

    Mit der Neuausrichtung des Konzerns wird Volkswagen zu einem anderen, besseren Unternehmen werden. Aber dieser Prozess wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Vor diesem Hintergrund lassen wir derzeit die Mitgliedschaft im UN Global Compact bis auf weiteres ruhen.

    Umweltschutz

    Umweltschutz hat im Volkswagen Konzern eine lange Tradition. Die Umweltstrategie bildet den Rahmen, um diese Herausforderungen mit konkreten Zielen und Maßnahmen aufzugreifen und den Umweltschutz im Konzern weiterzuentwickeln. Die konzernweite Umweltstrategie wird in den Marken und Geschäftsbereichen entlang der gesamten Wertschöpfungskette umgesetzt – von der Produktplanung und –entwicklung über das Lieferantenmanagement, Logistik und Produktion bis hin zu Vertrieb, Marketing und Verwertung.

    Besonders wichtig ist dem Konzern die Information und Einbindung seiner Mitarbeiter. Dies wird durch ein Intranetportal unterstützt, das Best-Practice-Beispiele vorstellt und den direkten Kontakt zu den verantwortlichen Kollegen ermöglicht. Darüber hinaus stellt das Portal grundlegende Regeln und Tipps zum Energiesparen bereit – unter anderem aus dem zentralen Ideenmanagement. Für die Werke der Volkswagen AG gilt bereits seit 1995 eine „Betriebsvereinbarung Umweltschutz“, die zuletzt 2013 erneuert wurde.


    Volkswagen in Nachhaltigkeitsrankings und -indizes

    Analysten und Investoren stützen ihre Empfehlungen und Entscheidungen verstärkt auch auf das CSR- und Nachhaltigkeitsprofil von Unternehmen, da sie Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit als Leitindikatoren einer zukunftsorientierten Unternehmensführung betrachten. Sie ziehen in erster Linie Nachhaltigkeitsratings heran, um die Leistungen eines Unternehmens in den Bereichen Ökologie, Soziales und Ökonomie zu beurteilen. Erreicht ein Unternehmen in diesen Ratings Bestnoten, hat das eine deutliche Signalfunktion für seine Stakeholder und erhöht darüber hinaus seine Attraktivität als Arbeitgeber sowie die Motivation seiner Mitarbeiter.

    In Nachhaltigkeitsrankings und –indizes, in denen wir vor der Diesel- und der Abgasthematik eine Spitzenposition belegten, zum Beispiel den Dow Jones Sustainability Indizes, CDP Carbon Disclosure Project, Sutsainalytics oder Oekom, wurde Volkswagen herabgestuft beziehungsweise aus diesen herausgenommen.