Please note: Diese Website benötigt Flash und JavaScript, um alle Funktionen und Inhalte in optimaler Qualität darstellen zu können. Bitte stellen Sie sicher, dass in Ihrem Browser sowohl Flash als auch JavScript aktiviert sind. Hier können Sie den aktuellen Flash Player herunterladen. Download starten.

Lesen Sie,
was los ist bei Volkswagen Personal.


01.03.2012 | News
Anmeldungen zum „Girls‘ Day bei Volkswagen“ starten am 1. März

Volkswagen lädt 400 Schülerinnen der Klassenstufen sieben bis zehn am Donnerstag, 26. April, zum Girls‘ Day 2012 ins Werk Wolfsburg ein. Bewerbungen zum Mädchen-Zukunftstag nimmt der Automobilbauer ab Donnerstag, 1. März, an. Dafür reicht eine E-Mail an frauenfoerderung@volkswagen.de. Volkswagen Mitarbeiter melden Töchter oder Enkelinnen intern über ihr Personal-Service-Center an.


Ziel des Aktionstages ist, bei Schülerinnen und angehenden Schulabgängerinnen frühzeitig das Interesse für Technik-Berufe zu wecken. Künftig will Volkswagen beispielsweise noch mehr junge Frauen zu Kraftfahrzeugmechanikerinnen und Werkstoffprüferinnen oder zu Elektronikerinnen für Automatisierungstechnik und Industriemechanikerinnen ausbilden.


„Bis 2020 wollen wir 30 Prozent Frauen für die gewerblich-technische Berufsausbildung gewinnen", erklärt die Leiterin der Frauenförderung bei Volkswagen, Elke Heitmüller. Derzeit liegt der Frauenanteil hier bei rund 23 Prozent. Heitmüller: „Das ist eindeutig zu wenig." Die Vorsitzende des Gleichstellungs-ausschusses des Volkswagen Gesamtbetriebsrates, Gabriele Trittel, betont: „Deshalb ist der Girls‘ Day bei Volkswagen ein Mädchen-Zukunftstag. An diesem Tag erleben Schülerinnen, wie gut qualifiziert und hoch motiviert unsere weiblichen Azubis in ihren Ausbildungsberufen sind – Technik-Berufe, die manche noch als Männerdomänen ansehen."


Volkswagen beteiligt sich in diesem Jahr zum zwölften Mal an dem bundesweiten Aktionstag und erwarten hierzu an zehn Standorten in Niedersachsen, Hessen und Sachsen mehr als 1.000 Gäste. In Wolfsburg stellt sich das Unternehmen mit zwei Durchgängen auf das große Interesse ein. „Girls‘ Day bei Volkswagen" ist ein Drei-Stunden-Programm mit selbstständigen praktischen Übungen mit verschiedenen Werkstoffen und Werkzeugen sowie Präsentationen zu unterschiedlichen gewerblich-technischen Berufen. Zudem geben weibliche Auszubildende Einblicke in ihre Berufsausbildung sowie Bewerbungstipps aus erster Hand. Informationen zum Volkswagen Konzern sowie ein Werktour runden den Technik-Kennenlern-Tag für Schülerinnen ab. Die „Frühschicht" startet um acht Uhr, um zwölf Uhr beginnt dann der zweite Durchgang. Treffpunkt und Einlass ist jeweils das Volkswagen Tor Ost gegenüber der Volkswagen Arena (Berliner Brücke).

 

Bewerbung:

Bitte schicken Sie die Bewerbung per E-Mail an frauenfoerderung@volkswagen.de. Volkswagen Mitarbeiter melden Töchter oder Enkelinnen intern über ihr Personal-Service-Center an.

    Veranstaltungen

    Alle Veranstaltungen