Please note: Diese Website benötigt Flash und JavaScript, um alle Funktionen und Inhalte in optimaler Qualität darstellen zu können. Bitte stellen Sie sicher, dass in Ihrem Browser sowohl Flash als auch JavScript aktiviert sind. Hier können Sie den aktuellen Flash Player herunterladen. Download starten.

Früher aufhören.
Mit dem Volkswagen Zeit-Wertpapier.

Ein wesentlicher Teil des modernen Vergütungssystems von Volkswagen ist das Zeit-Wertpapier.

Damit können Sie ein Wertguthaben aufbauen, das für eine voll bezahlte Freistellung vor dem Übergang in die Rente entnommen wird. Das heißt: Sie verkürzen Ihre Lebensarbeitszeit. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund des mittlerweile auf 67 gestiegenen gesetzlichen Rentenalters interessant.

Bei Volkswagen können Sie aus vielen Quellen so genannte Zeit-Werte bilden. Eingebracht werden Brutto-Werte. Steuern und Sozialabgaben werden erst bei der späteren Nutzung der Zeit-Werte fällig. Die eingebrachten Beträge werden über einen Spezialfonds am Kapitalmarkt angelegt.

Wie viel früher Sie später aufhören können, wird durch die Höhe des Wertguthabens gegen Ende Ihres Arbeitslebens bestimmt.